Beblingerhaus

Untere Beutau 5
73728 Esslingen

Unser Gemeindehaus wurde vom Esslinger Architekten Rolf Sommer 1970 geplant und gebaut. In Erinnerung an die Baumeisterfamilie wurde es „Beblingerhaus“ genannt.

Es wird von der Kirchengemeinde und kirchlichen Einrichtungen viel belegt.

Auch eine private Nutzung ist möglich. Bitte beachten Sie jedoch, dass Voraussetzung hierfür die Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche ist.

Zu beachten ist weiterhin, dass der Eingang zwar barrierefrei ist, jedoch die Toiletten im Untergeschoss nur über Treppen zu erreichen sind und dass es am Haus keine Parkplätze gibt.

Räume:

  • Saal im EG für ca. 60 Personen; Ausstattung: Flügel, Leinwand
  • Raum im UG für ca. 15 Personen
  • WC im UG, kein Aufzug;

Kontakt:
Gemeindebüro Tel. 0711/39697342 oder über
Mesnerin Anemarie Kartmann Tel. 0711/355478

Wohnhaus der Familie Beblinger - Abb. Stadtarchiv Esslingen *

Das Beblinger-Haus gegenüber der Frauenkirche war ursprünglich das Wohnhaus der Familie Beblinger. Die Baumeister der Frauenkirche wohnten acht Generationen lang dort.

1898 wurde das Gebäude wegen der Freilegung der Frauenkirche abgebrochen.

1970 wurde im Zuge des Baus der vorgelagerten Ringstraße an dieser Stelle sowohl Gemeindehaus für die Frauenkirche und als auch das katholische Pfarramt  gebaut.