Beblinger-Gemeindehaus

Beblinger-Haus und Frauenkirche - Foto: P. Köhle

Beblinger-Gemeindehaus

Untere Beutau 5
73728 Esslingen

Das Beblinger-Haus gegenüber der Frauenkirche war ursprünglich das Wohnhaus der Familie Beblinger. Die Baumeister der Frauenkirche wohnten acht Generationen lang dort.

Wohnhaus der Familie Beblinger - Abb. Stadtarchiv Esslingen *

1898 wurde das Gebäude wegen der Freilegung der Frauenkirche abgebrochen.

 

Frauenkirche mit Beblinger-Haus um 1892 - Abb. Stadtarchiv Esslingen *

Im Zuge des Baus der vorgelagerten Ringstraße wurde Architekt Rolf Sommer 1970 beauftragt,  an dieser Stelle ein Gemeindehaus für die Frauenkirche und das katholische Pfarramt  zu bauen. Ein Steg stellte die Verbindung zur Altstadt wieder her.

Zu Erinnerung an die Frauenkirchen-Baumeister wurde das Gemeindehaus „Beblinger-Haus“ genannt.

Großer Saal im Beblinger-Haus - Foto: P. Köhle

Der große Saal bietet vielerlei  Möglichkeiten für das Gemeindeleben und unterschiedliche Veranstaltungen. Er kann auch für private Feiern angemietet werden - bis zu 80 Personen.

Anfragen und Terminabsprache über das Gemeindebüro: Tel. 0711 - 39 69 73 42

 

* Die historischen Abbildungen wurden freudlicherweise vom Stadtarchiv Esslingen a. Neckar zur Verfügung gestellt.

Das Foto des Beblinger-Hauses befindet sich im Bestand Fotoslg. V/33a, das Foto mit der Frauenkirche stammt aus dem Nachlass Mayer, M 191.