Willkommen bei der Evangelischen Stadtkirchengemeinde

Seit Jahresbeginn 2016 gibt es die Stadtkirchengemeinde mit rund 3500 evangelischen Christen, die durch den Zusammenschluss der Stadt- und Frauenkirchengemeinde mit der Südkirchengemeinde entstanden ist. Sie gehört zum Kirchenbezirk Esslingen.

Die drei Seelsorgebezirke werden von Dekan Bernd Weißenborn, Pfarrer Christoph Bäuerle und Pfarrer Matthias Frasch betreut.

 

 

Meldungen aus der Stadtkirchengemeinde

05.12.16 Einblicke ins Leben alter Menschen

Jüngst verbrachten die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Stadtkirchengemeinde zwei Nachmittage im Altenpflegheim Obertor. Sie ließen sich ein auf eine Welt, die vielen Jugendlichen heute fremd ist, und bekamen Einblicke ins Leben alter Menschen.

mehr

Gemeinsam unterwegs, aber mit eigener Identität

Seit über zehn Jahren pflegen die Verantwortlichen der Esslinger Kirchen und Religionsgemeinschaften einen intensiven interreligiösen Dialog. Wie Juden, Christen und Muslime ihre gemeinsame Aufgabe in der Stadtgesellschaft sehen, wurde jetzt in einem Grundlagenpapier zusammengefasst und...

mehr

04.10.16 Esslinger Konfirmanden backen Brot für die Welt

„Brot zum Teilen: Konfis backen 5.000 Brote“. Diese Aktion von Brot für die Welt haben in Württemberg jetzt Konfirmanden aus Esslingen eröffnet. 13 Mädchen und Jungen der Evangelischen Stadtkirchengemeinde waren mit ihrem Pfarrer Christoph Bäuerle in der Backstube der Stadtbäckerei Schultheiß in...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Vom Nikolaus zum Christkind

    Wer bringt denn nun die Geschenke an Heiligabend? Das Christkind oder der Weihnachtsmann? Wie passt der Nikolaus ins Bild, der bekanntlich am 6. Dezember seinen Auftritt hat? Und was hat Martin Luther damit zu tun? Eine Spurensuche.

    mehr

  • Stille Zeit im lauten Advent

    Früher war der Advent eine stille Zeit. Heute ist er laut und geschäftig. Die Folge: Von Gott ist dabei nicht mehr viel zu spüren. Aus diesem Grund wünscht sich Dekan Frithjof Schwesig aus Blaubeuren, dass die Wochen vor Weihnachten ein bisschen wieder das werden, was sie ursprünglich waren: Gelegenheit zur Besinnung. Eine Andacht zum 2. Advent.

    mehr

  • Ein offenes Ohr

    Am 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Seit 1988 gibt es diesen Tag der Solidarität mit den rund 36,7 Millionen Menschen weltweit, die derzeit mit HIV und Aids leben. In Deutschland sind 81.000 Personen von der Immunschwächekrankheit betroffen. Aidsseelsorger Eckhard Ulrich im Interview.

    mehr